Kontakt

Sie suchen?

Navigation


Fußbodenheizung / Flächenheizung

...so viel mehr Heizung

Wussten Sie eigentlich, dass bei herkömmlichen Heizkörpern eine Temperatur von ca. 22 Grad erforderlich ist, um sich wohlzufühlen? Das sind genau zwei Grad mehr als bei einer Fußbodenheizung. Sie müssen bei einer Fußbodenheizung also weniger heizen, um sich genauso wohl zu fühlen. Das sind auf das Jahr umgerechnet bis zu zwölf Prozent Heizkosten, die Sie durch die Verwendung einer Fußbodenheizung oder einer Flächenheizung einsparen können.

Flächen-, Wand- und Fußbodenheizungen können auch zur Kühlung von Räumen eingesetzt werden. Das geht ganz einfach, indem im Sommer einfach kaltes Wasser durch die Rohrleitungen der Flächenheizung geleitet wird. In Verbindung mit einer Wärmepumpe oder einer Brunnenwasseranlage ist dieser Art der Kühlung höchsteffizient – und das ganz ohne Zugluft oder einer Erkältungsgefahr.

Viega Viega

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.

Sie sind klimaempfindlich? Kein Problem: All diese Systeme sind sehr mild in Bezug auf Klimaschwankungen. Mit ihnen entsteht auch keine Konvektion an kalten oder warmen Stellen, womit dann auch eine bessere Hygiene einhergeht, denn Schimmel oder Kondenswasser entstehen so nicht. Auch Staubverwirbelungen, wie sie durch Heizkörper entstehen, sind passé. Aus diesem Grund ist diese Art des Heizens auch immer die erste Wahl für Allergiker.

Viega Viega
Viega Viega Viega

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.

 

  • Hier finden Sie weitere Informationen und aktuelle Produkte zu diesem Thema
  • Viega Heizung

    Heizsysteme von Viega

    Viega-Rohrleitungssysteme bestehen aus optimal aufeinander abgestimmten Komponenten und bieten größtmögliche Sicherheit Mehr


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Inhalte schließen
Zusatzinhalte aus den Bereichen Sanitär, Heizung und Klima
Inhalt aus der Sanitär-, Heizungs- oder Klimatechnik